Die Akademie der DRF Luftrettung

Lernen Sie von unserem exzellenten Personal

Hochwertige Schulungen, praxisnahe Ausbildung und innovative Lernformen – dafür steht die Akademie der DRF Luftrettung. Ob in der Notfallversorgung, beim Intensivtransport von Patienten, bei Pilotenschulungen oder in der technischen Wartung von Hubschraubern – wir wissen, worauf es bei der täglichen Arbeit von Notfallsanitätern, Notärzten, Piloten und Technikern ankommt.

Die Akademie der DRF Luftrettung wurde im Sommer 2018 gegründet, verfügt aber dank der DRF Luftrettung über fast 50 Jahre Erfahrung in den Bereichen Medizin, Flugbetrieb und Technik. Professionalität, Innovation und Zuverlässigkeit stehen in der Arbeit der DRF Luftrettung an erster Stelle. In unserer Akademie wird dieses langjährige Wissen von geschulten Referenten an interne und externe Kunden weitergegeben.

Hochwertige Trainings und Schulungen

Die medizinische Versorgung von Notfall- und Intensivpatienten stellt eine der Kernkompetenzen der Luftrettungsorganisation dar. Das Ausbildungsprogramm der Akademie der DRF Luftrettung für Notärzte, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter umfasst u. a. hochmoderne Simulationstrainings sowie Sonographie- und Intensivtransportkurse nach dem neuesten Stand der medizinischen Wissenschaft und Technik.

Aufgrund unserer Expertise in der Wartung und Entwicklung von Hubschraubern und Ambulanzflugzeugen und als zugelassene „Approved Training Organisation“ können wir Ausbildungslehrgänge anbieten, um Musterberechtigungen für verschiedene Hubschraubertypen zu erwerben. In den Lehrgängen gibt unser hervorragend ausgebildetes Lehrpersonal ihre langjährige Erfahrung nach neusten pädagogischen Erkenntnissen an internationale Teilnehmer weiter.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung – lernen Sie bei Akademie der DRF Luftrettung!

Direkt zu den Kursen:

Zu den Kursen im Bereich Medizin

Zu den Kursen im Bereich Flugbetrieb

Zu den Kursen im Bereich Technik
 

Neuer Kurs: Taktische Eigensicherungen

Rettungsdienstpersonal, Notärzte, Feuerwehrangehörige und Polizeibeamte werden immer häufiger mit  konfliktreichen Einsätzen konfrontiert. Dazu gehören auch terroristische Anschläge und Amoklagen. In unserem Kurs „Taktische Eigensicherungen“ lernen Einsatzkräfte, wie sie Risiken im Dienst vermeiden und sich in Bedrohungslagen richtig verhalten.

Zum Kurs

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zu bestimmten Kursen? Oder möchten wissen, wie Sie sich anmelden? Dann nehmen Sie Kontakt zur Akademie der DRF Luftrettung auf!

Zu den Ansprechpartnern der Akademie der DRF Luftrettung

Wie erkennt und vermeidet man Risiken im Dienst? Wie verhält man sich, wenn man sich plötzlich in einer Bedrohungslage befindet? Auf diese und viele weitere Fragen gehen wir die Referenten in diesem eintägigen Seminar ausführlich in Theorie und Praxis ein.

Themenschwerpunkte sind Transportbesonderheiten und -verfahren bei bestimmten Einsätzen, wie z.B. bei pädiatrischen Notfällen, Patienten mit Lungen- oder Herzerkrankungen oder Verbrennungsopfern.

Dieser fünfwöchige Kurs beinhaltet die theoretischen und praktischen Lehrinhalte, die gemäß Part 66 für den Erwerb eines zusätzlichen Mustereintrags (B1.3) gefordert werden. Er besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.