Weitere Fortbildungen

Individuelle Fortbildungen an unseren Stationen

Das Qualitäts- und Sicherheitsmanagement der DRF Luftrettung sieht vor, dass jährlich pro Station mindestens eine gemeinsame Stationsfortbildung zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch sowie zur Vermittlung von Änderungen und Neuerungen mit allen Mitarbeitern (Piloten, HEMS-TC, Ärzten) durchgeführt wird. Die Inhalte werden vom leitenden Arzt der Station in Zusammenarbeit mit dem leitenden Rettungsassistenten/Notfallsanitäter festgelegt. Dies sind z. B. aktuelle medizinische Themen, anstehende Veränderungen an der Station (medizinisches Equipment, Personal etc.), die Betäubungsmittel- und Arbeitssicherheitsunterweisung oder Auswertungen mithilfe des Systems HEMSDER, in dem alle Einsätze der DRF Luftrettung erfasst werden.

Kurstermine

2019

23.Feb.
Niebüll
Im Jahr 2017 startete nach mehr als 9-monatiger Vorbereitung das erste Mentaltraining für das Team der DRF Luftrettung. In diesem innovativen Fortbildungsformat profitieren alle Berufsgruppen wie Piloten, Notfallsanitäter / HEMS-TCs und Notärzte - von dem Transfer dieser effektiven Trainingsmethode aus dem Leistungssport in die medizinische und teamorientierte Weiterbildung.
23. bis 24. Mär.
Bühl
Durchführender ist der DBRD - bitte über folgenden Link anmelden: http://www.phtls.de/kursliste.html
30.Mär.
Karlsruhe
Im Jahr 2017 startete nach mehr als 9-monatiger Vorbereitung das erste Mentaltraining für das Team der DRF Luftrettung. In diesem innovativen Fortbildungsformat profitieren alle Berufsgruppen wie Piloten, Notfallsanitäter / HEMS-TCs und Notärzte - von dem Transfer dieser effektiven Trainingsmethode aus dem Leistungssport in die medizinische und teamorientierte Weiterbildung.
13.Apr.
Bühl
Wie erkennt und vermeidet man Risiken im Dienst? Wie verhält man sich, wenn man sich plötzlich in einer Bedrohungslage befindet? Auf diese und viele weitere Fragen gehen wir in diesem eintägigen Seminar ausführlich in Theorie und Praxis ein.
26. bis 28. Apr.
N.n.
5.Okt.
Bühl
Wie erkennt und vermeidet man Risiken im Dienst? Wie verhält man sich, wenn man sich plötzlich in einer Bedrohungslage befindet? Auf diese und viele weitere Fragen gehen wir in diesem eintägigen Seminar ausführlich in Theorie und Praxis ein.