Medizin

Kernkompetenz der DRF Luftrettung ist die optimale medizinische Versorgung von Notfall- und Intensivpatienten. Dafür ist eine regelmäßige und strukturierte Aus-, Fort- und Weiterbildung der eingesetzten Notärzte, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter unerlässlich. Das Fortbildungsprogramm umfasst unter anderem Simulationstrainings sowie Sonographie- und Intensivtransportkurse. An den Stationen finden zudem regionale Symposien wie die Christoph-Tage statt.

Für Partner des bodengebundenen Rettungsdienstes und aus Kliniken besteht die Möglichkeit, an den Fortbildungen der DRF Luftrettung teilzunehmen.

2019

16.Nov.
Vaihingen an der Enz
Die Simulationstrainings werden durch erfahrene Instruktorenteams direkt vor Ort bei den Stationen durchgeführt.
29. Nov. bis 1. Dez.
Rheinmünster
- Hands-on Training, wenig Frontalvortrag - Lernen aus der Praxis, für die Praxis - Workshops in kleinen Gruppen - Einblick in die CRM-basierte Simulation
29.Nov.
Leonberg
Die DRF Luftrettung schult alle Mitarbeiter in „Crew Ressource Management - CRM und Safety Management System - SMS".
30.Nov.
Vaihingen an der Enz
Die Simulationstrainings werden durch erfahrene Instruktorenteams direkt vor Ort bei den Stationen durchgeführt.
5.Dez.
Landsberg, OT Oppin
Die DRF Luftrettung schult alle Mitarbeiter in „Crew Ressource Management - CRM und Safety Management System - SMS".
7.Dez.
Hamburg
Invasive Techniken wie die Durchführung einer Notfallkoniotomie oder die Entlastung eines Spannungspneumothorax sind auch in der Luftrettung selten gebrauchte Techniken, die aber lebensrettend sind. Daher ist das Training dieser Maßnahmen für das Rettungsteam essentiell.
7. bis 8. Dez.
Bühl
Durchführender ist der DBRD - bitte über folgenden Link anmelden: http://www.phtls.de/kursliste.html

2020

25.Jan.
Bühl
Im Jahr 2017 startete nach mehr als 9-monatiger Vorbereitung das erste Mentaltraining für das Team der DRF Luftrettung. In diesem innovativen Fortbildungsformat profitieren alle Berufsgruppen wie Piloten, Notfallsanitäter / HEMS-TCs und Notärzte - von dem Transfer dieser effektiven Trainingsmethode aus dem Leistungssport in die medizinische und teamorientierte Weiterbildung.